Home Philosophie Trainingszeiten Termine Erfolge Kontakt
   

 Archiv Aktuelles

 

Ana Catalina ist deutsche Jugendmeisterin

Am 22. Oktober waren in Eltville die Int. Deutschen Jugendcup Poomsae 2016. Mit über 220 Startern war das Turnier sehr gut besetzt – und das Niveau der Teilnehmer überraschend stark.

Ana Catalina war für die Hessen-Mannschaft nominiert worden und traf in ihrer Kategorie „Freestyle unter 11 Jahren“ auf zahlreiche starke Gegner. Sie legte eine klasse Präsentation hin und gewann den ersten Platz. Damit ist sie die deutsche Jugendmeisterin in ihrer Kategorie! Wahnsinn! Wir sind super stolz! Ganz herzliche Glückwünsche.

 

Jugendcup
ASqsJugendcup 2016
     
 

HessenOpen Poomsae 2016 in Wiesbaden

Am Samstag ging es wieder zum 'Hessen Open Poomsae 2016'-Wettkampf nach Wiesbaden. Mit insgesamt 13 Startern waren wir dabei und haben es geschafft: Keiner unserer Wettkämpfer ging ohne Medaille nach Hause! Superklasse, das hatten wir so noch nicht geschafft.

Unsere Dreierteams Verena/Ana/Kerstin, Maya/Jamila/Samiya und Ana Catalina/Mara/Maresi holten alle Gold, das Duo Mara/Shalva Silber. Ana Catalina führte eine neue Freestyle-Poomsae vor und gewann Gold. Johanna hatte starke Gegnerinnen, sicherte sich dieses Mal aber Bronze. Unser Yoshio bekam Gold und unsere Trainerin Heekyung gewann Silber hinter unserer Landestrainerin Imke. Insgesamt holten wir 7x Gold gold, 3x Silber silber und 1x Bronze bronze!


HessenOpen2016
ASqsHessenOpen 2016
     
 

Kadertraining Kampf in Bad Soden

Nach unseren Medaillen beim Hessen-Pokal gab es jetzt vom Landestrainer die offiziellen Einladungen zum HTU-Kader- und Sichtungslehrgang Kampf in Bad Soden, klasse.

Dabei waren Lucy, Hadassa und Habib, die den ganzen Tag fleißig mit und ohne Weste trainierten und kämpften. Aus ganz Hessen waren die besten HTU-Kämpfer angereist,  um zu schauen, ob es für die Aufnahme in den Landeskader reicht. Wir sind sehr gespannt und drücken die Daumen.

Kadertraining
ASqsKadertraining Kampf
     
 

Poomsae-Kadertraining in Walluf

Super, vier von unseren Mädels (Ana Catalina, Julia, Mara und Maresi) haben sich qualifiziert und sind vom Landesverband zum Kadertraining in Walluf eingeladen worden. Am Samstag war es dann soweit: Den ganzen Tag über wurde fleissig trainert und an den Formen gefeilt. Jedes Detail wurde von den Landestrainern unter die Lupe genommen und korrigiert.

Sehr anstrengend, aber auch sehr lehrreich. Auf jeden Fall hat es allen großen Spaß gemacht.

Taekwonwon
ASqsKadertraining Poomsae
     
 

Grüße aus Korea

Unsere Trainerin Heekyung sendet uns schöne Grüße aus Korea. Obwohl das Wetter verdammt heiß ist, trainiert sie bei Großmeister Ikpil Kang, um sich wieder auf den aktuellsten Stand der Technik bringen zu lassen.

Das Foto links entstand vor dem neuen Taekwondowon, dem größten Trainingszentrum der Welt. Die 3300 Quadratkilometer  große Anlage (!) in Muju ist auf höchstem technischen Niveau (inklusive Virtual-Reality) und bietet zahlreiche Kurse zu Themen wie Technik, Gymnastik oder Kampf, aber auch zu Meditation und den spirituellen Wurzeln des Taekwondo. Eine riesige Anlage. Beeindruckend, muss man mal gesehen haben: Broschüre PDF

Taekwonwon
ASqs Taekwondowon
     
 

Internationaler Hessen-Pokal 2016 in Bad Homburg

Am Samstag war wieder Hessen-Pokal Kampf in der Wingertsporthalle in Bad Homburg. Nach fleissigen Vorbereitungen im Training waren wir mit 6 Kämpfern und einem Fan-Team dabei und erlebten einen spannenden Wettkampf. Den Start machte Habib, der seinen ersten Gegener souverän besiegte, sich beim zweiten aber geschlagen geben musste und Bronze bekam. Frederic hatte einen starken, wettkampf-erfahrenen Gegner, aber kämpfte tapfer wie ein Löwe. Maya hatte auch eine gute Gegnerin und lieferte sich mit ihr einen tollen Kampf, der mit Silber belohnt wurde. Hadassas Gegnerin punktete durch geschickten Naeryochagi zum Kopf, sie belegte den zweiten Platz. Lucys Gegnerin erwischte sie auch anfangs ordentlich am Kopf, die Aufholjagd reichte leider nicht und es blieb bei Silber. Sausans Gegner traten garnicht erst an und überließen ihr die Goldmedaille.

Es war ein toller und sehr spannender Wettkampf, der uns allen viel Spaß gemacht hat. Wir haben aber festgestellt, dass wir mehr Routine brauchen und häufiger an Kampf-Wettkämpfen teilnehmen müssen. Übung macht den Meister!
Ein paar Bilder findet ihr hier YouTube .

Hessen Pokal 2016
 Hessen-Pokal 2016
blanko
     
 

Austrian Open Poomsae WTF-G1 2016

Vom 18.-19.06.2016 fand in Wien die Austrian Open Poomsae statt, bei der über 400 Sportler aus 30 verschiedenen Nationen angereist waren. Spannend: Ab 18 Jahren wurde das "Single Elimination System" eingeführt, bei dem immer zwei ausgeloste Wettkämpfer direkt gegeneinander antreten. So gab es erwartungsgemäß in vielen Klassen Favoritenstürze. Bei den jungen Kadetten und Juniorenklassen wurde aber nach wie vor das Cut-off-System verwendet.

Ana Catalina erkämpfte sich die Silbermedaille im Einzelbewerb der Kinder (unter 11 Jahre), sie trat gegen 11 Gegner unterschiedlichster Nationen an und unterlag im Finale nur einer Teilnehmerin aus dem tschechischen Nationalkader. Heekyung gewann in der Semifinalrunde gegen die Vertreterin aus Baden-Württemberg, musste sich dann aber gegen unsere Landestrainerin Imke Turner geschlagen geben und sichert sich Bronze.

Austrian Open
Austrian Open Poomsae
blanko
     
 

37. Belgian Open Poomsae & Free Style (A-Klasse Turnier)

Am 1. Mai fand das europäische ETU Ranglisten-Turnier in Belgien statt, an welchem Heekyung in der Kategorie 'Master' teilnahm und den 2. Platz belegte. Sportler aus ganz Europa waren dabei, besonders die Portugiesen und die Finnen waren sehr stark. Super, dass wir jetzt auch dabei sind.

A-Klasse-Turniere wenden sich in erster Linie an Kadermitglieder ab dem ersten Dan. Wer weiß, mit etwas Glück und fleißigem Training sind wir beim nächsten Mal vielleicht mit mehr Sportlern am internationalen Start.

Belgian Open
Belgian Open Poomsae
blanko
     
 

Verein gewinnt Preis des Deutschen Olympischen Sportbundes!

Mit unserem Projekt 'Taekwondo für Muslima', also Taekwondo in einem geeigneten Rahmen für muslimische Mädchen und Frauen anzubieten, haben wir den zweiten Platz des Wettbewerbs "Starke Netze gegen Gewalt!" des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gewonnen!

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und DOSB-Viezepräsidentin Petra Tzschoppe übergab Schirmfrau Regina Halmich am Wochenende den Preis im Familienministerium in Berlin. Gewürdigt wurde unser Engagement im Kampf gegen Gewalt an Frauen auf lokaler und regionaler Ebene.

- Zur Preisverleihungsseite des Deutschen Olympischen Sportbundes
- Zur Preisverleihungsseite des Bundesministeriums für Familie

Preisverleihung mit Regina Halmich
 Regina Halmich
     
 

2. Platz in der Vereinswertung beim Hessencup!

Ein Wahnsinns-Erfolg beim Hessencup 2016 in Rodgau: Unsere Poomsae-Sportler haben so viel Medaillen gewonnen, dass unser Verein in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz kam. Sowas haben wir bislang noch nie geschafft! Wir sind begeistert.

Das intensive Training im Vorfeld hat sich ausgezahlt: Insgesamt bekamen wir 11 Goldmedaillen, 4 mal Silber und 3 mal Bronze. Ganz großen Dank und großes Lob an all unsere Sportler, das war wirklich großartig!!! Mehr...

Vereinspokal
2. Platz Vereinswertung
     
 

Hessenmeisterschaft 2015

Am Wochenende ging es zur Hessenmeisterschaft 2015 in Gelnhausen. Mit knapp 300 Teilnehmern war in allen Altersklassen mächtig was los, auf zwei Kampfflächen wurde gekämpft, auf der dritten wurde Poomsae gelaufen.

Es war sehr spannend, vom Ergebnis her allerdings etwas durchwachsen . Im Poomsae-Bereich konnten wir uns prima behaupten, im Kampf-Bereich müssen wir noch etwas wilder werden. Es gibt also noch viel zu tun ... Bild



Poomsae-Wettkampf Eltville 2015
Hessenmeisterschaft
     
 

HTU Open Poomsae 2015 - Medaillenregen

Gleich nach den Ferien ins Wettkampfgeschehen - Der HTU Open Poomsae Wettkampf in Eltville war ein super Erfolg! Noch nie hatten wir so viele Goldmedaillen. Nach fleissigem Training im Vorfeld haben unsere Sportler allesamt ausgezeichnete Formen hingelegt, sowohl im Einzel- wie auch im Paar- und Teamlauf und konnten sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen. Nochmals ganz dickes Lob an alle Sportler, ihr habt unseren Verein in der Mannschaftswertung sogar auf Platz 4 katapultiert. Vieleicht schaffen wir nächstes Mal tatsächlich einen Mannschaftspokal.

Poomsae-Wettkampf Eltville 2015
ASqsPoomsae-Gewinner
     
 

Gürtelprüfung in Frankfurt

Die zweite Gürtelprüfung in diesem Jahr fand erfolgreich in Frankfurt statt. Geprüft wurde von Meister Constantin Zabbal, es war eine tolle Veranstaltung mit super Stimmung und tatsächlich hatten alle viel Spaß, sogar die zuschauenden Eltern. Da wurden Bretten nicht nur einfach, sondern sogar drei- bis vierfach durchgetreten und es gab Muffins in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Alle freuen sich schon jetzt auf die nächste Prüfung.

Ganz großen Dank nochmal an alle beteiligten und ganz besonders natürlich auch nochmal an Beate und Constantin.

Gürtelprüfung02_2015
ASqsGürtelprüfung
     
 

Zum Technik-Turnier nach Bremen

Am Wochenende ging es zum 2. offenen NTU Technik Turnier 2015 nach Bremen. Die Anfahrt war hart, das Wetter verdammt nordisch-kalt und wir haben zum ersten Mal nach dem K.O.-System bei einem Poomse-Turnier gekämpft. Trotzdem hat sich unsere mittlerweile etwas größere Poomse-Mannschaft großartig geschlagen. 3 Goldmedaillen und eine Silbermedaille konnten wir erkämpfen.

Ganz großes Lob an unsere Poomse-Kämpferinnen, die auch in der Teamwertung mit Gold (!) super Leistung zeigten. Und ganz vielen Dank an die mitfahrenden Eltern, die trotz der langen Fahrt dieses wirklich schöne Wochenende möglich gemacht haben.

SQsqd
ASqsHoch im Norden
     
 

Auftritt beim Hessentag 2015

Im Rahmen unseres Engagements bei der Kampagne "Mach mit im Sport - Mehr Migrant/innen ins Ehrenamt" des Ausländerbeirats Hessen konnten wir uns und unsere Vereinsarbeit beim Hessentag 2015 in Hofgeismar vorstellen. Zur Präsentation auf der Bühne der Landesaustellung, bei der auch Staatsminister Wintermeyer mitmachte, gehörte natürlich auch eine dreiteilige Präsentation samt Poomsae, Westenkampf und Bruchtest.

Der Auftritt hat viel Spaß gemacht, die Anwesenden waren begeistert und wir bekamen viel 'Minister-Lob' für unseren Einsatz. Nochmals ganz vielen Dank an unsere Sportler und an die Eltern für den tollen Support! Ohne den wären solche Aktionen nicht möglich.

Wer mehr über unsere Teilnahme an der Kampagne erfahren will, findet weitere Infos --> hier ...

 

SQsqd
ASqsHessentag 2015
     
 

Spannender Hessencup II

Am Samstag ging es zum ‚Offenen Hessen-Cup Kampf 2015‘ in Bad Homburg. Durch die Feiertage waren von uns leider nicht so viele dabei, es war aber doch verdammt spannend. Insgesamt eine Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen konnten wir mit nach hause nehmen.

Nochmal ganz großes Lob an all unsere Kämpfer, es hat wirklich Spaß gemacht.


Erfolg beim Hessencup Poomsae!

Unsere erste Teilnahme am 'Offenen Hessencup Poomsae 2015' in Rodgau mit erstmal zwei Wettkämpferinnen war ein voller Erfolg: Ana gewann in ihrer Klasse die Goldmedaillie vor 15 (!) anderen Konkurrentinnen und Heekyung bekam Silber. Wir sind sehr stolz auf unsere ersten Erfolge bei einem Poomseaturnier.

Wir werden weiter eine schlagkräftige Poomsaemannschaft aufbauen, um noch mehr Erfolge nach Hause zu holen.

SQsqd
ASqsPoomsae Wettkampf
     
 

Hessencup 2015

Auch beim diesjährigen offenen Hessen-Cup Kampf 2015 waren wir wieder erfolgreich dabei. Wegen der großen Teilnehmerzahl (knapp 400 Kämpfer waren angemeldet) ging es auf 4 Wettkampfflächen zur Sache, dank perfekter Organisation klappte alles reibungslos. Für ein paar von uns war es die erste Teilnahme an einem Wettkampf, andere belegten erneut souverän die vorderen Plätze. 7 Medaillen konnten wir mit nach Hause nehmen! Insgesamt hat unser Verein verdammt gut abgeschnitten und belegte in der Gesamtwertung Platz 19 von 54 teilnehmenden Vereinen. Super!

Es war wirklich spannend, hat viel Spaß gemacht und brachte allen Teilnehmern wichtige Erfahrungen. Nächstes Mal sind wir garantiert wieder dabei. Aber jetzt rufen schon die nächsten Wettkämpfe ...

Hessencup 2015
ASqsHessencup 2015
     
 

Gürtelprüfung in Frankfurt

Die erste Gürtelprüfung in diesem Jahr fand erfolgreich in Frankfurt statt. Geprüft wurde von Meister Constantin Zabbal, dem Kampfrichterreferent Kampf der Hessischen Taekwondo Union. Es war eine tolle Veranstaltung mit super Stimmung und tatsächlich hatten alle viel Spaß, sogar die zuschauenden Eltern. Da wurden Bretten nicht nur einfach, sondern sogar drei- bis vierfach durchgetreten und es gab Muffins in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Alle freuen sich schon jetzt auf die nächste Prüfung.
Ganz großen Dank nochmal an alle beteiligten und ganz besonders natürlich auch nochmal an Beate und Constantin.

Gürtelprüfung01_2014
ASqsGürtelprüfung
     
 

<<< zurück

 
 
Wir sind eingetragenes Mitglied von:
HTU
Hessische
Taekwondo
Union
DTU
DTU
zertifizierter
Verein
LSB
Landessportbund
Hessen